Herbstkonzert 2014

Unglaubliche 10 neue JungmusikerInnen konnten im Jahr 2014 in die Eisenbahnermusikkapelle Grieskirchen im Rahmen des Herbstkonzerts am 25. Oktober 2014 als aktive Mitglieder aufgenommen werden. Zu den weiteren Höhepunkten zählen die Verleihung von sechs bronzenen, zwei silbernen und vier goldenen Jungmusikerleistungsabzeichen durch den Bezirksobmann des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes Walter Rebhan sowie durch Bezirkskapellmeister Hermann Pumberger. Damit nicht genug durften wir Martina Haider die Ehrenbrosche des OÖBV für drei aktive Kinder beim Musikverein überreichen. Neben dem Blasmusikverband würdigte auch Bürgermeisterin Maria Pachner sowie Obmann Hannes Scharinger und Kapellmeister Jürgen Waldhör diese außergewöhnlichen Leistungen.

Abgesehen von den zahlreichen Ehrungen und Auszeichnungen präsentierte die Eisenbahnermusikkapelle Grieskirchen einen musikalischen Bogen von Tradition (Brin Polka, Danubia Marsch) über Konzertmusik bis hin zu moderner Filmmusik (Der Sturm). Das Jugendorchester präsentierte mit drei schwungvollen Musikstücken unter anderem das Ergebnis eines Probenseminars in St. Ulrich. Während der Musik wurde eine Fotoauswahl von den drei wundervollen Tagen eingeblendet. Für unseren kürzlich verstorbenen Ehrenstabführer Norbert Mayr wurde als Zugabe sein Lieblingsmarsch – der Schönfeld Marsch – aufgelegt. Als Solistinnen konnten Regina Schneeberger (Querflöte) und Sarah Zeirzer (Tenorhorn) – beide Träger des goldenen Jungmusikerleistungsabzeichens – überzeugen. Rudolf Ferchhumer schickten wir in die verdiente Musipension und überreichten ihm eine Karikatur von Rupert Hörbst.

Nach dem gut besuchten Konzert kehrte das Publikum noch bei unserer Weinbar ein, bei der einige ausgewählte Weine aus dem Kamptal ausgeschenkt wurden. Der Reinerlös der Veranstaltung wird wie immer der Jungmusikerausbildung sowie dem Ankauf von Instrumenten zugeführt.

Mit einer Überraschung ließ Obmann Hannes Scharinger noch ganz zum Schluss aufhorchen. Er präsentierte das neue EMK Projekt “Neunkleidung 2015” und stellte gemeinsam mit Philipp Zeirzer zwei mögliche Uniformvariante vor.

Wir freuen uns bereits, Sie wieder bei unseren nächsten Veranstaltungen – 23. November 2014, 16.00 Uhr im Brucknerhaus Friedenskantate anläßlich 100 Jahre 1. Weltkrieg sowie beim Adventkonzert am 14. Dezember 2014 um 16.00 Uhr in der Familienkirche Schlüßlberg – begrüßen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.